Donnerstag, 8. Dezember 2011

Der fragende Adventskalender

Hihihi, das ist ja eine nette Idee. Bei "Draußen nur Kännchen" gibt es einen Adventskalender mit Fragen rund um Weihnachten. Da mach ich jetzt mal mit.


Aaaalso:
1. Hast Du einen Wunschzettel?
Ja, aber nicht schriftlich. Ich hab "Hinweise" gegeben... das machen Frauen so ;-) 
2. Was war das bisher scheußlichste Geschenk?
Hmmm, ich kann mich wirklich nicht an ein scheußliches Geschenk erinnern...Ne, nicht ein einziges. Dann muß es wohl so schrecklich gewesen sein, dass ich die Erinnerung daran komplett verdrängt habe ;-) 
3. Und was das schönste?
Meine schönsten Geschenke sind immer Bücher. Nicht nur zu Weihnachten, sondern zu jeder Gelegenheit. Insofern kann ich jetzt kein konkretes schönstes Geschenk benennen, aber jedes Buch, das ich geschenkt bekomme - was leider nicht so häufig passiert, denn es ist schwer für eine büchernärrischeexbuchhändlerin ein passendes Buch zu finden - ist ein "schönstes" Geschenk. Weil ich weiß, dass es so schwierig ist, ein Buch für mich zu finden, freue ich mich natürlich noch umso mehr - aber eigentlich geht das gar nicht. :-)
Das gilt übrigens auch für E-Books. Aber das ist ein anderes Thema ;-)

Und wie ist das bei Euch? Habt Ihr einen Wunschzettel? Was war Euer scheußlichstes und schönstes Geschenk? Liegt Schnee bei Euch? Sprecht Euch ruhig aus... die Farbtrullas haben immer ein offenes Ohr ;-)

1 Kommentar:

  1. Liebe Creaphila, DAS ist ja 'ne schöne Idee!
    Dann leg ich auch mal los:
    1. Nein. Ich bin da sehr direkt und habe meinem Mann gesagt, was ich mir von ihm wünsche.
    2. Ein vergammeltes FC-Bayern-Lebkuchenherz, was mein Mann bei einem Spiel (als Zuschauer) in der Bayern-Arena geschenkt bekam. Ich hatte mich so wegen der Form gefreut und dachte, da sei es Christian wieder romantisch zumute gewesen. Im Geist hab ich ihm das knallharte Ding um die Ohren gehauen und mich für meine Sehnsucht gescholten.
    3. Ein gerahmtes Foto von einem Gecko von meinem Schwager, selbstgemachten Birnensaft (auch von meinem Schwager) mit selbstgebautem Ständer dafür, einen gestrickten Baktus und passende Stulpen dazu von Creaphila, ein selbst gemachtes Schlüsselbrett von Christian - ach, das war zur Hochzeit, egal, es war ja auch ein Geschenk. Ich merke gerade: Selbstgemachtes steht bei mir hoch im Kurs. Das allerschönste Geschenk in meinem Leben hab ich allerdings von meiner Mutter bekommen: mein Leben. Hihi, ist ja auch selbstgemacht :-)

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas