Dienstag, 31. Januar 2012

Kissendecke

... oder auch Quillow oder Zauberkissen genannt. Neulich hatte ich einen Link mit Anleitung dazu hier im Blog gepostet - jetzt bin ich selbst zur Tat geschritten.



Der Stoff und auch die Decke sind vom Elchkaufhaus. Obwohl ich die Anleitung quasi auswendig gelernt hatte, war mir eines nicht klar: das ganze Teil ist so konstruiert, dass die Rückseite des Kissens die Decke ist. Genial! Es hat mir großen Spaß gemacht, es zu nähen und es ist ein feines Geschenk. Das erste Exemplar hab ich mir selbst geschenkt.

Falls jemand Interesse hat... ich nähe es gern nochmal :-)

1 Kommentar:

  1. Liebe Creaphila,
    das ist ein ganz wunderbares Deckenkissen oder Kissendecke oder Quillow oder ganz egal. Das Ding hat Chic und Pfiff und ist nützlich. Habt Ihr toll gemacht, der Rennfahrer und Du!

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas