Montag, 30. April 2012

Glücksmarie


Der Stoff ist auch aus Hamburg. Aus einem entzückenden Geschäft, das Glücksmarie heißt. Mit vielen bunten Stoffen, Borten, genähten Sachen (Taschen - schööööön), Knöpfen und tausend anderen Dingen. Uschi war mit mir dort - ein Himmelreich, dieser Laden. Also, wer mal dort vorbeikommt, kann da diese Bordüre finden und die Kam Snaps (die Plastikdruckknöpfe samt passender Zange). Was er dort nicht finden kann, ist mein neues Label: Gruß vom Buntfex, das ich hier zum ersten Mal eingenäht habe. Natürlich verkehrt herum...
Creaphila hat ihr eigenes Label. In Rosenrot.

Ach, macht schon ein bisschen stolz, ich geb's zu.

Die Idee zum Täschchen habe ich von der Fadenfreundin (sehr gut erklärt, hat alles geklappt). Hab mich bloß nicht an die Maße gehalten, hab einfach draufzu geschnitten. Naja, ist alles ein bisschen groß und wabbelig geworden (zwar mit Futter, aber ohne Vlies), ach, egal, es ist eben ein Unikat vom Buntfex :-)

1 Kommentar:

  1. du hast dich ja voll aufs nähen konzentriert.
    Label verkehrt rum! :=))
    lg Inge

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas