Donnerstag, 9. August 2012

Kunststoffnotizbuch


Bei meinen Streifzügen durch 1-Euro-Läden und Kik habe ich diese Notizbüchelchen gefunden. Die sind echt hardcover, denn der Einband hinten und vorne ist aus nicht-biegbarem Kunstoff. Aber durchsichtig. Besonders vorne geht das ja gar nicht. Also: Designerpapier drauf und noch ein paar kleine Blümchen und die drei Bändchen um die Spirale geknotet, fertig. Und viel schöner als das nackte Original (was ich leider vergessen habe zu fotografieren. Aber ich hab noch eins in Grau, eins in Orange und eins in Blau :-))

1 Kommentar:

  1. Wow - genau sowas such ich dringend. Allein ein Buch fertigen? Hab ich noch keine Ahnung von. Aber jetzt werd ich die 1-Euro-Läden stürmen, denn aufhübschen, das trau ich mir nun doch schon zu..........
    Dein Blog gibt auf jeder Seite neue tolle Anregungen!
    Danke!

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas