Samstag, 22. September 2012

Mist!

Immer wieder fall ich darauf rein:

ich stelle mir Neues viel zu oft viel zu einfach vor.

Da sehe ich was, denke, ach, das wäre doch vielleicht auch was für mich, dann kauf ich alles dafür, probier's aus - und erlebe einen Reinfall.
Das ist mir schon soooo oft so gegangen. Warum bekommen die anderen das immer so schön hin und bei mir ist's verkorkst???

Das hier sind Badepralinen (das sollen Fische sein!). Sie duften köstlich, haben eine nette Farbe, es hat auch alles geklappt --- aber beim Rausmachen aus den Silkonförmchen sind natürlich alle Schwänze abgebrochen. Wäre ja auch zu schön, wenn bei mir mal was Neues auf Anhieb klappen würde.

Da ich ja auch schrecklich gerne kaufe und Geld ausgebe, hab ich nun andere Förmchen bestellt. Und wenn das Resultat dann ansehlich ist und mein Mann, der Badefreak, die "Pralinen" am lebenden Leib getestet und für tauglich befunden hat, dann schreib ich Euch das Rezept auf (total easy).

Kommentare:

  1. Na, da bin ich ja mal gespannt auf das Rezept. Das mit den Fischen kann ich sehr gut nachvollziehen, habe mir letztes Jahr Schneeflocken-Ausstecher für Plätzchen gekauft. Die sahen sooooo toll aus, aber glaube mal nicht, dass da eine Schneeflocke rausgekommen wäre, bei der nicht irgendein "Ast" abgebrochen war....
    Du bist nicht allein...

    Schönes WE und lieben Gruß
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. hahaahha - Fische ohne Schwänze! Das ist doch toll! Schwänze sind nicht unbedingt zum Baden wichtig - oder was sagt Dein Mann dazu hahahahahahaha

    Sorry!

    LG von Annelotte, immer noch lachend hahahahaha

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Annelotte,
    gar nix sorry, weil total goldig! Wir haben eben beim Lesen auch herzhaft gelacht! Ich hätte nicht gedacht, dass diese Fischlis so sehr für Erheiterung sorgen - und freue mich, dass das genau wegen des Makels so ist. Immer lieber das Positive sehen, so ist's recht. Ich hatte ihm beim Schenken der Fische auch schon gesagt, er möge die abgebrochenen Schwänze nicht als Omen nehmen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Britta,
    das tut gut zu hören. Oje, kann mir gut vorstellen, dass das mit Schneeflockenförmchen echt schwierig ist. Da stellt man sich irgendwas so schön vor, hat Arbeit damit und dann - Frust. Aber die Plätzchen haben bestimmt auch so gut geschmeckt.
    Danke Dir fürs Trösten!
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,

    Schade das die Schwänzchen abgebrochen sind,aber das nächste Mal klappt es bestimmt :) mir passiert es meist mit Schokopralinen... habe so Silikonformen... inzwischen leg ich sie vorher für 5min ins TK Fach,und gieß die Schoki dann rein... vielleicht geht das bei Seife auch? Keine Ahnung...

    lg annett

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annett,
    was? Vorm Eingießen ins Gefrierfach? Hm. Ja, das probier ich beim nächsten Mal aus. Danke für den Tipp!
    Christiane

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas