Dienstag, 27. November 2012

DWK

heißt Donauwellenkuchen, aber wie diese Stanzform von SU! heißt, weiß ich nicht. Das Tütchen ist aber dermaßen praktisch, weil relativ viel reingeht, man es offen oder verschlossen (wie hier; das Band ist braun, dunkelbraun, aber beim Blitzen sieht man da nix mehr von) präsentieren kann und weil es verflixt einfach zu machen ist: nur eine Klebung seitlich und am Boden. Total vielseitig.
Stempellotta sei Dank. Sie hat mir die Stanze aus Bremen mitgegeben - damit ich keinen Tag länger warten muss. Daaaaaaanke!

Wie man allerdings einen schönen Knick in die Seitenteile bekommt, das muss ich noch üben...
Und wie man schöner schreibt auch.

Hier ist z. B. die Kette für meine Kollegin drin - und sie hat sich sehr drüber gefreut. Selber freu!

Euch allen eine freudige (Rest-)Woche. Ist ja nicht mehr lange bis Weihnachten :-)

1 Kommentar:

  1. Gaaaanz süß! Muss ich mir doch wieder kaufen, das Geschenktütchen (früher hieß das Fancy Flavor oder so), denn sie hat eine tolle Größe, damit was reingeht und nicht nur ein Pralinchen, wie bei dem Milchkartöchen ... da lohnt der Herstellen erst richtig!

    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas