Donnerstag, 14. Februar 2013

Häkelvase am Valentinstag

Das Blaue ist ein Schlauch aus halben Stäbchen

Also, mir braucht man keine Blumen zu schenken. Ich gebe es zu: ich mag keine Blumensträuße, brrr, diese gebundenen, wo eine Blüte neben der anderen klebt, alles ganz akkurat und drumherum ist buntes Papier, grässlich. Da bin ich wahrscheinlich weit und breit die Einzige, aber ich find's Sünde, so viel Geld auszugeben und dann verwelken sie ruckzuck, das Wasser stinkt und die Stängel sind glitschig vermodert (bei meiner Pflege). Nee, nix für mich (ein Buch ist wesentlich besser).
Aber vor einem Zahnarzttermin bin ich in meinen Lieblingsblumenladen (die haben auch andere schöne Sachen) gegangen und habe der netten Besitzerin das umhäkelte Honigglas hingestellt mit der Bitte, ich hätte gerne ein paar Tulpen (wunderschöne Blumen, besonders die Papageienart) dafür. Als Belohnung für mich, nach überstandenem Bohren. Ja und dann hab ich dieses Ensemble bekommen. Wunderbar. Sie wachsen ja auch noch in der Vase. Und sind relativ dankbar, also lang haltend. Sie haben meine Stimmung, wenn auch nur kurzzeitig, gehoben.

Habt einen schönen Valentinstag!

Euer Buntfex





Kommentare:

  1. Das ist ein wirklich schönes Sträußchen und die Vase find ich noch viel besser :-)

    AntwortenLöschen
  2. Echt! Tolle Vase - da sehen auch die Tulpen nach mehr aus!

    Liebe gute Besserungswünsche von Annelotte

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas