Montag, 4. März 2013

Endlich, endlich - ein Erfolg!!!

 Ja, endlich hat mal ein neuer Versuch auf Anhieb geklappt, ich fass es nicht!
Buch gekauft, Material daheim gehabt und Anleitung gelesen. Und nochmal gelesen, Fotos betrachtet - es hat sich mir nicht so ganz erschlossen, wie das Werk beendet bzw. verschlossen wird. Nach langem Denken hab ich's dann hinbekommen - und war stolz wie Oskar.


Das obere Armband besteht aus Wellenknoten (oder halben Weberknoten), die beiden unteren aus Weberknoten. Diese hier sind aus der einfacheren Variante mit 4 Schnüren (2 Schnüre doppelt gelegt) gemacht, es gibt noch eine Steigerung, nämlich mit 6 Schnüren. Mal sehen, ob ich damit klar komme.


Aber auch die einfachere Knüpfvariante ist abwechslungsreich genug, wie ich finde.

Übrigens hab ich jetzt hierfür eine neue Kategorie eingerichtet: "Schmuck". Da sortiere ich jetzt alle Schmucksachen rein - außer Ketten, die bleiben unter "Ketten".

Kommentare:

  1. ... im Sommer habe ich Geburtstag! Soll ich Dir sagen, wann hahahahahaha?

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja schön geworden. Da kann man "ramdösig" werden.
    Geht mir auch so, ich lese und schaue und kapiere nichts.
    Dann mache ich einen Dummy, also learn by doing und schon klappts.
    LG Inge

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas