Dienstag, 26. März 2013

Vorläufig letzte Fuhre


Bei diesem in Türkis und dem in Rot wollte ich den Anhänger ganz simpel machen, weil ja an der Kette noch ein bisschen Beiwerk dazugekommen ist.

War aber keine gute Idee, weil das selbstklebende gewölbte Deckelteil auf dem Glitter nicht hält. Hab ich dann auch wieder entfernt und mit Diamond Glaze beglänzt. Auch gut.





Hier gibt's wieder Petras Papierperlen zu bewundern.

Und hier kamen endlich meine Plastikschnüre mit Silberfaden drin zum Einsatz.

Die hab ich mir mal vor ewigen Zeiten bestellt, weil ich sie genau für diese Zwecke nutzen wollte, als Kette nämlich.

Das ging aber überhaupt nicht, eigentlich konnte ich sie zu rein gar nix nutzen, weil sie so glatt und steif sind, dass kein Knoten drin hält.



Da bin ich jetzt (jaja, es dauert halt alles ein bisschen. Manchmal ein bisschen länger) auf die glorreiche Idee gekommen, den Knoten mit etwas Sekundenkleber zu fixieren.

Keine leichte Angelegenheit, denn ruckzuck hat man dabei auch den Teil festgeklebt, der eigentlich beweglich, nämlich schiebbar bleiben sollte.


Hier hat's aber gut geklappt und man kann dadurch die Kette verlängern und verkürzen, dieses Patent ist wunderbar. Sieht zwar nicht sehr elegent aus, aber Plastikschnüre sind halt auch nicht elegant.

Für ein junges Mädchen z. B. doch goldig.

So, fürs Erste habt Ihr's geschafft mit den Kroko-Teilen. Ich werde aber nicht locker lassen :-)

1 Kommentar:

  1. Deine Ketten sind toll,muss mir auch mal mit Leder oder Stoff Band eine machen für mein Töchterchen, die mag nämlich nix kaltes al Hals,LG Heidi

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas