Freitag, 12. April 2013

Einfache Restekarte

Ich hab ja nicht so viel Geduld, deshalb mag ich einfache, schnelle Karten sehr (aber ich gucke mir auch zu gerne die richtig aufwändigen an, klar!).

Hier hab ich ausgestanzte Reste verbraucht und schnell noch die Mittelteile bestempelt und ausgestanzt, fertig.

Die Farbe der Karte (eben weil man's so mal wieder nicht sieht): ein sattes, kräftiges Maiengrün, dieses Gelbgrün, was ich so mag. Dazu Hellblau, Oliv und Gelb. Alles mal wieder von SU (bis auf die Karte).

Also, mit den besten Wünschen für Euch!

Euer Buntfex

Kommentare:

  1. Das liegt an der Kamera, meine Liebe, mit den Farben hahahahaha - aber ich finde die Farben trotzdem sonnig!

    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen
  2. Jo, das kannte ich auch. Mit meiner alten Kamera waren alle Bilder verwackelt und die Farben unschön. Mit der Neuen hat sich das.
    Ideen für Resteverwertung braucht man immer.
    Aber so nach Restverwertung sieht die nicht aus.Eine schöne Idee.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Bei Bastlern gibt es doch keine Reste! :D

    AntwortenLöschen
  4. Ganz süß die Idee mit den Wellenkreisen, wirklich originell.
    Liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas