Dienstag, 14. Mai 2013

Aus alt mach was nützliches neues

Kürzlich habe ich ja aus der kleinen Hexe ein Spiralbuch gebastelt.
Seitdem lag hier noch der Buchblock herum, den ich nicht wegwerfen mochte, weil ich die Illustrationen und natürlich auch den Text so schön finde.
Heute, als ich bei der Lektüre von Jan Seghers `Partitur des Todes´ bemerkte, dass ich tatsächlich kein Lesezeichen mehr habe, kam mir eine Idee:


Ich habe einfach mithilfe der TwoTags-Stanze Lesezeichen aus den einzelnen Seiten ausgekurbelt. Der Spruch kommt von Carmen und paßt für Lesezeichen einfach ideal.




Bei diesen beiden Lesezeichen (das untere ist mein persönlicher Favorit) habe ich auf den Textstempel verzichtet, die Illustrationen stehen für sich allein am besten :-)




Kommentare:

  1. eine wunderbare Idee - und die Motive sind so passend!
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Idee, hast du die Lesezeichen noch mal mit einem Papier oder so verstärkt?
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Creaphila,

    es freut mich, dass dir meine Schäfchen-Kuchen-Anleitung gefallen hat.
    Hier bei euch gibt es auch ganz viele tolle Sachen zu bestaunen. Sowohl das Wollige als auch Arbeiten aus Papier/Pappe sind sehr originell.
    Habe heute auch wieder die Färbetöpfe herausgeholt.

    Herzliche Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hey, das ist ja echt goldig! Ich mag solche Recycle-Ideen total gerne. Haste klasse gemacht!
    Liebe Grüße vom
    Buntfex

    AntwortenLöschen
  5. die Hexen sind genial!!!

    LG von Annelotte

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Recycling Idee,muss ich mir merken,danke fürs zeigen,LG heidi

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas