Donnerstag, 12. September 2013

Fremde Federn

Heute zeige ich Euch mal fremde Federn.

Mit ihnen hab ich Muttis Wohnung geschmückt.

Es ist alles selbst-/handgemacht und sehr, sehr schön (finde ich). Von Anke, bei der wir in der Lausitz im Urlaub waren.

Links ein attraktives Holzherz, das dem Besuch zeigt, wo's lang geht.






Und rechts ein hübsches Deckchen (auch als Topfuntersetzer zu verwenden, weil's etwas dicker ist, aber eigentlich dafür viel zu schade), das farblich perfekt in Muttis Küche passt.

Sie hat sich sehr über die Mitbringsel gefreut. Und ich mich beim Erwerben auch, denn sowas ist ja zig Mal schöner als der übliche Touri-Tand.



Und das hier gebe ich nicht her, da muss ich nämlich immer selbst dran schnuppern.

Die Idee ist einfach herrlich und ich kann mich kaum daran sattgucken und -riechen :-)




Guckt mal auf Ankes Blog, sie macht Sachen, da schlackere ich nur mit den Ohren.




1 Kommentar:

  1. Ei soviel Lob... ;o) Da freu ich mich riesig. Jetzt läuft die Produktion auf Hochtouren, Ende Oktober gehts zu großen Herbstmesse! LG Anke

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas