Montag, 7. Oktober 2013

Da bin ich selbst gespannt, ...

 ... was das mal gibt.

Die Idee: Handy-Täschchen.

Aber ich habe kein modernes Handy,
ich weiß gar nicht, was die für Maße haben.

Okay, dann werden es vielleicht Taschentüchertäschchen..


Das Ganze muss ja noch in die Waschmaschine zum Schrumpfen.
Und ein schöner Knopf soll auch noch dran.

Ich zeig's Euch dann, vielleicht fällt Euch was ein, wozu man diese Dinger nutzen kann.

Kommentare:

  1. Handy-Tasche ist gar nicht so verkehrt, hatte mal so ein kleines, das in jede Hosentasche passte.
    Als Duftsäckchen oder vielleicht als Handwärmer ( mit Kirschkernen gefüllt),....
    Ich denke noch ein wenig nach und bin gespannt, wie es geschrumpft ausschaut.
    Auf bald
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Handwärmer vielleicht wirklich. Duftsäckchen kann ich mir schlecht vorstellen - wenn das fest verfilzt ist, dann kommt der Duft von so ein paar Lavendelblüten sicher nicht mehr durch?
    Schlüsseltäschchen?
    Täschchen für Medikamente oder Tampons?
    Täschchen für Visitenkarten?
    Mehr fällt mir auf die Schnelle jetzt auch nicht ein........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, Ihr seid echt gut! Danke! Vielleicht kann's tatsächlich ein Schlüsseltäschchen werden. Oder es passt halt doch ein Handy rein. Wir warten mal das Endergebnis ab und dann finden wir garantiert eine Verwendung. Habt Dank für Eure Einfälle!
      Christiane

      Löschen
  3. ach wie goldig - und schnell gemacht!

    Lieben Gruß von Annelotte

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas