Montag, 17. Februar 2014

Zaubernußgarn

Dieses Garn wurde von mir während eines kreativen Wochenendes gesponnen. Da es eine Teilnehmerin an eine blühende Zaubernuß erinnerte, habe ich es so getauft :-)


Es ist ein Bouclé-Garn, das Rote und Gelbe ist handgefärbtes (nicht von mir) Mohair. Der Kernfaden und der Stabilisationsfaden ist Industriegarn.
Für ein Bouclé-Garn braucht man vier Spinndurchgänge. Zuerst spinnt man die Locken, diese spinnt man dann um den Kernfaden und am Ende kommt noch ein weiterer Faden dazu, der das ganze stabilisiert.
Gelernt habe ich das bei Wiesensalat - und obwohl es recht aufwendig ist, macht es mir viel Spaß.
Das Ergebnis lohnt die Mühe :-)

1 Kommentar:

  1. Das stimmt total mit der Zaubernuss - genau so sieht sie aus! Deine Bouclégarne sind toll. Freue mich auf was Gestricktes daraus!
    Gruß vom Buntfex

    AntwortenLöschen

Dankeschön :-)
Nette Grüße von den Farbtrullas